Nessas Welt

Ausgewählter Beitrag

Apfel-Johannisbeer-Traum mit Vanille-Verpoorten Haube

Hallo Ihr Lieben,

ein neues Rezept steht für Euch bereit und ich muß mich diesmal wirklich selber loben. Dies ist wohl der beste Apfelkuchen, den ich bisher gemacht habe und das Rezept steht somit an erster Stelle in meiner Kuchenmappe. Nicht nur ich war und bin total begeistert, sondern auch meine Familie und Freundin, die auch probieren durfte.
"Einfach göttlich" war die Aussage meiner Freundin und es wurde weiter geschlemmt.

Apfel-Johannisbeer-Traum

mit Vanille VerpoortenHaube


Lasst Euch von den zwei Schnitten nicht irritieren, hätte fast vergessen ein Foto zu machen.

Zutaten:

für den Teig:
-4 Eier
-5 EL Wasser
-150g Zucker
-100g Mehl
-75g Speisestärke
-2TL Backpulver
-2EL Kakaopulver

für den Belag:
-1000g Äpfel
-250ml Johannisbeersaft
-2Pck. Vanillezucker
-1Pck. Vanille-Puddingpulver
-2EL Wasser

für die Creme:
-300ml Milch
-60ml Verpoorten Original

Zubereitung:

Für den Teig die Eier trennen und das Eiweiß schön steif schlagen.
Das Eigelb mit Wasser und Zucker sehr schaumig rühren bzw aufschlagen.
Mehl, Backpulver, Kakao und Speisestärke mischen und mit dem Eischnee vorsichtig unter die schaumig aufgeschlagene Eigelbmasse heben.

Den fertigen Teig auf einem, mit Backpapier oder -folie ausgelegtem Backblech verstreichen und im vorgeheizten Backofen bei 180° C ca. 15-20 Minuten backen.

Für den Belag die Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden.
Die fertig geschnittenen Äpfel dann mit Johannisbeersaft und Vanillezucker in einen Topf geben und kurz aufkochen lassen.
2 EL des Puddingpulvers mit Wasser mischen und dazu geben.
Den gekochten Belag auf dem abgekühlten Teig verteilen und kalt werden lassen.

Für die Creme wird das restliche Puddingspulver mit Milch nach Packungsanweisung gekocht und mit Verpoorten versüßt.
Die fertige Creme dann mit einem Löffel Häufchenweise auf dem Kuchen verteilen und kalt werden lassen.



Und jetzt wird einfach nur noch genossen!
Guten Appetit!

Für alle, die wie ich Kinder zu Hause haben, empfehle ich die Creme nicht mit Verpoorten zu versüßen, sondern diesen erst auf dem fertigen, also angerichteten Kuchen, auf dem Teller verteilen und damit verfeinern. So habe ich dies auch gemacht, sieht gut aus und schmeckt mit Verpoorten dekoration.

Der Kuchen schmeckt so fruchtig, cremig und lecker, das es nicht bei einem Stück bleibt. zwinkern.gif Mit den leckeren Verpoorten Häubchen oben auf ist dies einfach ein Kuchen der zu jedem Anlass passt und schon bald wieder auf unserem Tisch steht.
Ob beim Familienfest, für die Arbeit oder für den Besuch oder einfach nur für sich und die Famile, mit diesem Kuchen versüßt Ihr Euch den Tag.

Viele weitere tolle Rezepte findet Ihr auf der Projektseite bzw Rezeptseite von Verpoorten und der erdbeerlounge. 

Nessas Welt 05.02.2014, 10.01

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden


Sophie Schu:
Hallo,ich habe schon vor einiger Zeit die Ver
...mehr

Eva Fiebig:
Wir lieben Kekse, wir sind eine ganze Krümme
...mehr

Ilsemarie Hartrampf:
Wir lieben Kekse.Würde sehr gerne zusammen m
...mehr

Denise Aydin:
Ich folge dir via Facebookich möchte gerne g
...mehr

Victoria:
Hallo,mein Facebook Name ist Victoria Collett
...mehr

Statistik
Einträge ges.: 736
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 1559
ø pro Eintrag: 2,1
Online seit dem: 11.10.2012
in Tagen: 2859
2020
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Zufallsspruch:
Es genügt nicht, Schritte auf ein Ziel hin zu tun. Jeder Schritt muss das Ziel sein.

powered by BlueLionWebdesign

Gewinnspiele
von mir für Euch!






Folge nessaswelt
 


twitter_logo_300x300.png  images.jpg 


RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

http://static.friendstipps.eu/uploads/RTEmagicC_logo-125x125.jpg.jpg



Der-Beauty-Blog






blogtotal.de
foxload.com

www.tester-toplist.de - Die besten Produkttest-Seiten und -Blogs